Die Vielzahl atemberaubender Landschaften in Kenia, die kilometerlangen weißen Traumstrände am Indischen Ozean und natürlich vor allem die faszinierende Tierwelt Kenias machen das Land am Äquator zum beliebtesten Urlaubsziel in Afrika. Bergsteiger werden vom zweithöchsten Berg des Kontinents, dem Mount Kenya (5199 m) angelockt, Safaritouren aller Art führen in die zahlreichen Reservate in den Savannen von Kenia, die von Giraffen, Elefanten, Löwen vielen anderen exotischen Tieren und Vögeln bevölkert werden. Einer der beliebtesten Nationalparks Kenias ist die Masai Mara im Norden der Serengeti, wo riesige Herden von Zebras, Büffeln und Gnus umherstreifen.

 

So reisen Sie mit Thürmer Reisen nach Kenia

Stellen Sie sich die weite Savanne der Masai Mara nicht nur vor. Beobachten Sie Löwen, Elefanten, Giraffen und Zebras mit uns auf einer Safari durch Kenia. Thürmer Tours bietet individuelle Kenia Reisen an: Ob als private Erlebnisreise mit eigenem Safari Guide, in einer kleinen Gruppe oder als Flugsafari. Kombinieren Sie Ihre Safari durch Kenia mit einer Badeverlängerung an den Traumstränden des Indischen Ozeans.

 

Nützliche Kenia Reiseinformationen

Beste Reisezeit
Für eine Reise nach Kenia empfiehlt sich die Monate zwischen Mitte Dezember und Februar. Es ist der afrikanische Sommer: Es ist angenehm warm, kaum eine Wolke findet sich am Himmel und es fällt nur wenig Regen. Sie wollen dem mitteleuropäischen Winter entfliehen? Dann sollten Sie in dieser Zeit reisen. Denn in dieser Reisezeit versammeln sich die Tiere oft um die Wasserlöscher und sind auf Ihrer Safari so leichter zu beobachten. Die Kehrseite der Medalie: Gerade Ende Dezember ist die touristische Hauptsaison in Kenia. Die Reisekosten für Flug und Unterkünfte steigen meistens und die Auslastung der Lodges und Hotels ist hoch. Daher raten wir bei einer Kenia Reise in dieser Reisezeit um eine frühzeitige Reiseplanung und Reisebuchung.
Juni bis September/Oktober ist die klassische Trockenzeit in Kenia. Optimal für eine Kenia Reise und Tierbeobachtung: Gutes Reisewetter und geringer Grasbewuchs in den Nationalparks lassen Löwen, Hyänen und andere Wildtiere leichter beobachten und fotografieren. Die Temperaturen sind zu dieser Zeit nicht so hoch wie zu Beginn des Jahres, dennoch angenehm.
Ein besonderes Highlight Ihrer Kenia Reise zwischen Juni und Oktober könnte die Gnuwanderung, die Big Migration, zwischen der Masai Mara in Kenia und der Serengeti in Tansania sein. Ihren Höhepunkt erreicht die Bug Migration in der Masai Mara Ende September bis Mitte Oktober. Daher ist diese Reisezeit für Kenia Urlauber sehr beliebt. Auch hier sollte man daher frühzeitig mit der Reiseplanung Ihrer Kenia Reise beginnen, um optimale Unterkünfte nahe der „Große Migration“ buchen zu können.
Die große Regenzeit zwischen April und Mai sollte man für eine Kenia Reise eher meiden. Auch wenn ein Strandaufenthalt in dieser Zeit ohne weiteres von uns organisiert werden kann, so bereitet der Regen auf einer Safari in Kenia während der Regenzeit oftmals Probleme: Für Ihren Safari Guide sind die schlechten Wege und Straßen mit seinem Safarifahrzeug nur schwer passierbar. Und auch die Tiere ziehen sich in dieser Zeit in die üppig bewachsenen Wälder und Buschgebiete zurück. Sie sollten sich im April und Mai darauf einstellen, daß viele Tiere relativ schwer aufzufinden und zu beobachten sind. Hinzu kommt, daß das Wetter in dieser Zeit relativ schwül ist.

Big Migration Safari in Kenia

Kenia Safari & Sansibar Baden

Big Migration Safari in Kenia

Kenia Safari & Sansibar Badeverlängerung - Last Minute buchbar ab sofort und vorbehaltlich Verfügbarkeit Abreise ab sofort bis 30.09.2017

Highlights

  • Sonderreise - zu diesem Preis nur buchbar, solang verfügbar
  • Begrenzte Abreise - ab Sofort bis 30.09.17
  • Individual Tour - Private Tansania Safari ab 2 Personen
  • Profesionelle Beratung - Über 40 Jahre Erfahrung in Ostafrika
  • Deutschsprachige Guides - Ohne Aufpreis führen Sie ab 2017 deutschsprachige lokale Guides durch den Norden Tansanias
  • Badeverlängerung - inkl. 5 Übernachtungen auf Sansibar
Kenias ursprüngliche Safari Highlights

Kenia Reise

Kenias ursprüngliche Safari Highlights

Eine Kenia Reise die Sie in Ihren Bann ziehen wird: Unvergessliche werden die zahlreichen Tierbeobachten auf der Safari sein.

Samburu, Lake Nakuru, Aberdare & Masai Mara

Brilliante Private Kenia Safari

Samburu, Lake Nakuru, Aberdare & Masai Mara

Atemberaubendes Kenia: Das Reich der wilden Tiere! Buchen Sie Ihre individuelle maßgeschneiderte und außergewöhnliche Kenia Safari in die Masai Mara, Samburu, Nakuru und Aberdare Nationalpark

Highlights

  • Individual Tour - Private Tansania Safari ab 2 Personen
  • Reisen à la carte - Wir organsieren Ihre Erlebnisreise
  • Profesionelle Beratung - Über 40 Jahre Erfahrung in Ostafrika
  • Unsere Privattouren - individuel, flexibel & preiswert
  • Individuelle Verlängerung - Baden in Mombasa oder Sansibar. Oder Weiterreise zu einem Abenteuer nach Tansania, Uganda oder Äthiopien
  • Höhepunkte Kenias - Samburu Nationalpark, Lake Nakuru, Lake Navasha, Aberdare, Rift Valley & Masai Mara
Partner:
Air France
Inna Hemme Reise-Bloggerin
ZoomyRentals.de