Ablauf

Das erwartet Sie auf der Reise:

Sie fliegen ab Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg, Wien oder Zürich (weitere europäische Abflughäfen auf Anfrage) nach Myanmar: Ihre individuelle Myanmar Reise kann nun beginnen.

Nach Abschluss der Pass- und Zollformalitäten werden Sie bereits von unserem Fahrer und einem Guide in Empfang genommen und in Ihr Stadthotel gebracht. Danach werden Sie mit Ihrem englisch sprechenden Guide und Ihrem Fahrer die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der grünen Gartenstadt Yangon kennen lernen. Sie beginnen Ihre Stadtrundfahrt an der Botataung Pagode, fahren vorbei am traditionsreichen Strand Hotel und besuchen die im Zentrum liegende Sule Pagode. Nachmittags besuchen Sie die Kaba Aye Pagode und den riesigen liegenden Buddha von Chyauk Tagyi. Den krönenden Abschluss des Tages bildet der Besuch der Shwedagon Pagode, dem am meisten verehrten Heiligtum Myanmars. Übernachtung: Yangon

Morgens verlassen Sie Yangon und fliegen zur Königsstadt Mandalay. Dort werden Sie am Flughafen abgeholt. Auch heute steht Ihnen den ganzen Tag ein Wagen mit Fahrer und einem englisch sprechenden Guide für Ihr Besichtungsprogramm zur Verfügung. Sie beginnen Ihre Tour mit der Fahrt nach Amarapura, Inwa und Sagaing, drei weitere Königstädte in der Umgebung von Mandalay. Bei der Auffahrt auf den Sagaing Hügel sehen Sie die beeindruckende U min Thonze Pagode und auf dem Gipfel bietet sich ein herrlicher Ausblick auf den Ayearwaddy und die unzähligen weißen und goldenen Pagoden, die im Sonnenlicht glänzen. Weiter geht es nach Inwa, der zweiten Königsstadt. Nachdem Sie mit einer Fähre einen Flussarm überquert haben, fahren Sie entweder mit Ihrem Auto oder einer Pferdekutsche durch die idyllische Insellandschaft von Inwa. Sie besichtigen das wunderschöne aus Teak erbaute Bagaya Kloster, das steinerne Maha Aungmye Bonzan Kloster und den aus der Zeit König Bagyidaws stammenden schiefen Wachturm. Am späteren Nachmittag fahren Sie nach Amarapura und besichtigen unter anderem die berühmte 1200 Meter lange U Bein Brücke, die weltgrößte Teakholzbrücke. Ein Spaziergang über die am Thaungtaman See gelegene Brücke lohnt sich schon wegen der schönen Ausblicke und der auf der auf der Insel gegenüber liegenden Kyauktagyi Pagode. Nach Ihrem Besichtigungsprogramm  Fahrt zum Stadthotel. Übernachtung: Mandalay

Heute steht ein Ausflug nach Mingun, elf Kilometer flussaufwärts, zur größten intakten Glocke der Welt auf dem Programm. Sie besichtigen die einzigartige a, die König Bodawpaya 1790 begann und die einmal die höchste Pagode der Welt werden sollte, aber nie vollendet wurde. Von der Pagodenplattform bietet sich ein wunderbarer Blick über den Fluss und die umliegenden Pagoden. Nachdem Sie die riesige Glocke gesehen und gehört haben, können Sie auf dem Weg zur architektonisch einzigartigen Hsinbyume Pagode noch einen kurzen Blick in ein Altenheim für Nonnen werfen. Sie kehren nun mit dem Boot zurück nach Mandalay. Am Nachmittag  führt Sie Ihr Weg zunächst zur hoch verehrten Mahamuni Pagode und zu den Handwerkern, die in mühevoller Arbeit Blattgold für ganz Myanmar herstellen. An die Mahamuni Pagode angrenzend finden Sie Marmorsteinmetze, Holzschnitzer und die Blechschmiede, die in kunstvoller Arbeit die Hti`s – Pagodenschirme herstellen. Interessant ist das so genannte „Größte Buch der Welt“, die Kuthodaw Pagode und die daneben liegende Sandamuni Pagode. Vielleicht werfen Sie noch einen Blick ins nahe gelegene Shwenandaw Kyaung, das „Goldene Palastkloster“. Gegen Abend fahren Sie auf den Mandalay Hill, um neben der schönen verspiegelten  Pagode den herrlichen Ausblick und den Sonnenuntergang zu genießen. Übernachtung: Mandalay

Mit dem Morgenflug verlassen Sie Mandalay und erreichen die antike Pagodenstadt Bagan am frühen Vormittag. Am Flughafen Nyaung O werden Sie bereits von Ihrem Guide erwartet. Altbagan wird bereits im 2.Jahrhundert erwähnt. Die Blütezeit dieses einzigartigen kulturellen und politischen Zentrums der Macht begann im 11. Jahrhundert und endete im späten 13.Jahrhundert. Auf 36 km2 wurden im Laufe der Zeit über 5000 Pagoden im Zeichen des Theravada Buddhismus errichtet. Der Größenwahn einiger Herrscher und ständige Kriege beendeten schließlich diese Ära. Heute sind über 2000 zum Teil verfallene, aber eindrucksvolle Pagoden und Tempelanlagen zu sehen. Sie beginnen Ihren ersten Tag in Bagan in Begleitung eines Guides am lebendigen Markt in Nyaun U, besuchen die Swezigon Pagode. Highlights auf der Fahrt durch die Vergangenheit Bagans sind der Htilomilo Tempel, der Ananda und Thattbinnyu Tempel. Man kann kaum all die interessanten Monumente aufzählen, die Sie heute  sehen werden. Übernachtung: Bagan

Durch Palmenhaine, Felder und Aufforstungsgebiete fahrend erreichen Sie am Vormittag Sie den Mount Popa, den Geisterberg der Myanmaren. Das dicht bewaldete Gelände rund um den Berg ist zum Nationalpark erklärt worden und bietet ideale Bedingungen für Wanderungen und Trekkingtouren. Ein 20 minütiger Aufstieg bringt Sie auf den dem Mount Popa vorgelagerten Taung Kalat. Seit langer Zeit ist der Berg von Mythen umrankt. Es ist der Ort der Nats und geheimnisvollen Geistwesen. Im Mittelpunkt der Verehrung stehen die Mahagiri Nats und die Popa Maedaw, deren schicksalhaftes Vorleben eng mit dem Berg verknüpft ist. Eine herrliche Aussicht von der auf dem Berg liegenden Klosteranlage auf die weite Landschaft belohnt Sie für die kleine Mühe. Sie besuchen noch ein in der Nähe gelegenes  botanisches und naturkundliches Museum,  welches die Vielfalt der Natur in der Umgebung des Mt. Popa aufzeigt. Nachdem Sie einen ebenfalls nahen Sandelholzwald gesehen haben, haben Sie noch die Möglichkeit, im Mt. Popa Resort  einen gemütlichen Drink bei herrlicher Aussicht zu genießen. Danach geht es zurück nach Bagan. Dort können Sie optional mit Ihrem Besichtigungsprogramm fortfahren oder etwas Freizeit in genießen. Übernachtung: Bagan

Am Morgen fahren Sie zum Flughafen und treten den kurzen Flug nach Heho an. Dort werden Sie von Ihrem Fahrer bereits erwartet. Die Fahrt führt Sie durch die so genannte „Schweiz Myanmars“ über schlechte Strassen in den Talkessel von Pindaya. In den heiligen Höhlen von Pindaya ist eine grandiose Ansammlung von Buddhastatuen (genau 8094) aus mehreren Jahrhunderten zu sehen. Aber nicht nur die Höhlen sind den Besuch wert. Eine wunderschöne Landschaft und Bergwelt umgibt den in der Mitte des Talkessels liegenden See. Auch die Handwerkskunst der Papier- und Schirmmacher können Sie hier bewundern. Der grüne Tee, den es hier überall zu kaufen gibt, zählt zu den besten der Welt. Nach Beendigung Ihrer Besichtigungstour fahren Sie nach Nyaung Shwe am Nordende des Inle Sees. Erkunden Sie in Eigenregie den kleinen Ort und genießen Sie die ländliche Atmosphäre bei Ihren Spaziergängen entlang der Kanäle. Noch beschaulicher geht es zu, wenn Sie sich mit einem kleinen Boot durch die Kanäle rudern lassen. Einladende Restaurants, in denen Ihnen die schmackhaften Shangerichte serviert werden, laden zum Verweilen ein. Übernachtung: Inle See

Der heutige Tag steht ganz für die Besichtigung der schwimmenden Dörfer, Gärten, Märkte, Seiden- und Lotoswebereien zur Verfügung. Auch für Ihre Einkäufe bleibt genügend Zeit. Neben der Besichtigung der Phaung Daw U Pagode, des Nga Phe Kyaung (auch unter dem Namen "Kloster der springenden Katzen“ bekannt) und den schwimmenden Gärten der Inthas werden Sie auch einen Einblick in das Leben der am See lebenden Bevölkerung gewinnen. Selbstverständlich besuchen Sie auch einen der im fünftägigen Rhythmus stattfindenden  lebendigen Märkte. Eine besondere Attraktion stellt die Fahrt mit dem Boot durch einen Flusslauf nach Indein, einer sagenumwobenen Pagodenanlage mit über 1000 Stupas, dar. Indein wurde bereits vor 2000 Jahren erwähnt. Vom restaurierten Haupttempel auf dem Berg können Sie die ganze Anlage mit über 1000 teils verfallenen Shan Pagoden überblicken. Übernachtung: Inle See

Sie verlassen den Inle See und fliegen von Heho nach Yangon zurück. Dort werden Sie am Flughafen abgeholt und in Ihr Hotel gebracht. Übernachtung: Yangon

Eine kurze Autofahrt führt Sie heute zuerst nach Bago, der alten Mon Hauptstadt. Sie besichtigen kurz die Kyaikpun Pagode mit vier Rücken an Rücken sitzenden Buddhafiguren, dann geht es weiter zur letzten Tagesspeisung der Mönche um 11 Uhr in einem der größten Klöster Myanmars, dem Kha Khat Waing Kyaung. Ihr Tagesprogramm führt Sie weiter zur großartigen Shwemadaw Pagode, zum liegenden Buddha von Shwetalyaung, zum neueren liegenden Buddha Mya Tharlyaung, zum ehemaligen Königspalast und zu einigen weiteren wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Am späten Nachmittag geht es weiter zum berühtem "Goldenen Fels" nach Kyaiktho. Wir empfehlen, für diesen Ausflug nur das Tagesgepäck mitzunehmen und das Hauptgepäck in Yangon zu lassen. Übernachtung: Kyaiktho

Von Ihrem Hotel fahren Sie nach dem Frühstück etwa drei Kilometer nach Kinpun. Dort steigen sie in  einen Pickup – Truck (etwa 3 US$ pro Stecke und Person), der Sie zum Basislager des „Goldenen Felsens“ bringt. Von dort wandern Sie in gut eineinhalb Stunden hinauf zum Heiligtum. (Manchmal ist es möglich, mit dem Truck bis zum Heiligtum zu fahren)  Ihr Gepäck verbleibt  im  Auto. Am späten Mittag erreichen Sie den „Goldenen Felsen“. Genießen Sie den weiten Blick über die Gebirgslandschaft und die stimmungsvolle Atmosphäre am Heiligtum. Am Nachmittag kehren Sie wieder ins Tal zurück und fahren mit dem Auto nach Yangon in Ihr Stadthotel.

Am späten Abend erfolgt der Transfer zum Flughafen und der Rückflug. Mit einem Lächeln und einem herzlichen "thwa bi" auf Wiedersehen auf Ihre Heimreise geschickt. Wer weiss, auf Wiedersehn?

 

Kombinieren Sie Ihren Myanmar Erlebnisreise:

  • Eine Badeverlängerung an den Traumstränden von Ngapali Beach oder Ngwe Saung
  • Kombination mit einer Erlebnisreise in Kambodscha / Angkor Wat, Laos, Thailand oder Vietnam
  • Stop Over in Bangkok

Wir beraten Sie gerne!

Empfehlenswerte Videos zur Destination

Videos zu dieser Erlebnisreise & Destination

Reise-Verlauf auf der Karte

Guides

Jochen Thürmer
Expert Mehr Infos
Gerd Fux
Expert Mehr Infos

Reise-Termine

Auf Anfrage / individuell

Preise pro Person

Preis pro Person inkl. Flug | bei Selbstanreise

Standard Unterkünfte ab € 2469 | ab € 1740

Superior Unterkünfte ab € 2639 | ab € 1910

Superior Unterkünfte ab € 2939 | ab € 2210

Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

Premium Economy Flug: Auf Anfrage

Business Class Flug: Auf Anfrage

Highlights

  • Myanmar à la carte - Individuelle Erlebnisreise nach Ihren Wünschen
  • Dauer - 11-tägige Erlebnisreise durch Myanmar
  • Individualreise - ab 2 Personen
  • Erlebnisreise vom Profi - Wir blicken auf über 20 Jahre Myanmar Erfahrung zurück
  • Höhepunkte - Inle See, Mandalay & Goldener Felsen
  • Individuelle Verlängerung - an den Traumstränden von Ngapali und Ngwe Saung
  • Individuelle Kombintation - Kambdoscha / Angor Wat, Laos, Vietnam & Thailand

Unterkunft

Geplante Unterkünfte

Auf Ihrer Myanmar Erlebnisreise planen wir mit folgenden Unterkünften. Bitte beachten Sie, daß die genannten Unterkünfte immer vorbehaltlich Verfügbarkeit gelten. Sollte eine Unterkunft ausgebucht sein, fragen wir gleichwertige Alternativen an.

Stadt / Ort /Region
Standard Unterkünfte Verpflegung
Yangon Central Hotel F
Mandalay Golden Mandalay Hotel F
Bagan Kumudara Hotel F
Inle See Sandalwood Hotel F
Kyaikhtiyo Mountain View Hotel F

F=Frühstück, LB=Lunch Box / Mittagessen, A=Abendessen; vorbehaltlich Verfügbarkeit & Änderungen in gleichwertiger Kategorie

 

Stadt / Ort /Region
Superior Unterkünfte Verpflegung
Yangon Central Hotel F
Mandalay Ayerawaddy River View Hotel F
Bagan Kumudara Hotel F
Inle See Sandalwood Hotel F
Kyaikhtiyo Mountain View Hotel F

F=Frühstück, LB=Lunch Box / Mittagessen, A=Abendessen; vorbehaltlich Verfügbarkeit & Änderungen in gleichwertiger Kategorie

 

Stadt / Ort /Region
Deluxe Unterkünfte Verpflegung
Yangon Kandawgyi Palace Hotel F
Mandalay Yadanarpon Dynasty Hotel F
Bagan Aye Yar River View Resort F
Inle See Hotel Amazing Nyaung Shwe F
Kyaikhtiyo Mountain View Hotel F

F=Frühstück, LB=Lunch Box / Mittagessen, A=Abendessen; vorbehaltlich Verfügbarkeit & Änderungen in gleichwertiger Kategorie

Ähnliche Reisen

Buddhas Lieblingsland

Buddhas Lieblingsland
Reisen Sie mit uns in Buddhas Lieblingsland: Myanmar! Ein mystisches Land: Buddhistenschüler, Blattgolddengler und schwere Ochsenkarren bestimmen das Bild in Myanmars Hinterland. Ein Land im touristischen Dämmerzustand.
Information

Indien Spirituell

Indien Spirituell
Eine abwechslungsreiche Reise: Vom weltberühmten Taj Mahal, dem Symbol ewiger Liebe, in die unberührte Natur am Chambal River, zu den erotischen Tempeln von Khajurahonach und nach Varanasi, der heiligsten aller indischen Städte
Information

Private Rajasthan Erlebnisreise

Private Rajasthan Erlebnisreise
Luxuriöse Maharaja-Paläste, imposante Festungen und spektakuläre Wüstenlandschaften erwarten Sie im farbenprächtigen Rajasthan. Erleben Sie eine Rundreise wie aus 1001 Nacht!
Information


Preis pro Person beinhaltet: Alle Preise und Zuschläge verstehen sich in EUR und pro Person. Der Preis beinhaltet Linienflug in der Economy Class ab/bis München, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, Wien oder Zürich (weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und Schweiz auf Anfrage), Flughafengebühren (D), Private Myanmar Erlebnisreise lt. Ausschreibungen, Flughafentransfers, Übernachtung in Hotels & Guest Houses lt. Ausschreibung, Verpflegung lt. Ausschreibung, englischsprachiger Guide (deutschsprachiger Guide auf Anfrage) lt. Ausschreibung, Tour & Transfers lt. Ausschreibung, Bootsfahrt Inle See lt. Ausschreibung, Anschlußflüge gemäß Verlauf, lokale Steuern. Kinderermäßigung & Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage!

Nicht im Preis enthalten: ggf. Visum, Ausgaben persönlicher Art, alle nicht aufgeführten Leistungen, Trinkgelder.

Unsere Myanmar Programme sind private Individualreisen und richten sich nach Ihrer Teilnehmerzahl. Sie sind keiner Reisegruppe angeschlossen und Ihr Fahrer kann auf Ihre Wünsche und Schwerpunkte während der Reise eingehen. Unser Angebot beinhaltet Fahrer, Fahrzeug, Guide, Eintritt, Inlandsflug und Unterkünfte. Wir organisieren Ihre Myanmar Erlebnisreise: Individuell, flexibel & preiswert!

Partner:
Air France
Inna Hemme Reise-Bloggerin
ZoomyRentals.de