Tauchen Sie mit dieser Kleingruppen-Fotoreise in die malerischen Landschaften und atemberaubenden Naturschauspiele Islands ein. Heiße Quellen, tosende Wasserfälle, Küstenlandschaften mit bizarren Felsformationen und viele weitere Sehenswürdigkeiten machen das winterliche Island zu einem traumhaften Reiseziel für Fotografen. Mit etwas Glück erleben Sie vielleicht sogar eines der spektakulärsten Naturereignisse der ganzen Welt: Polarlichter, die bunten Lichtspiele, die jeden Winter in nördlichen Regionen über den nächtlichen Himmel tanzen.

Dieser Fotoworkshop für Hobby- und Profifotografen mit Schwerpunkt Landschaft- & Naturfotografie entführt Sie in den Norden und Westen Islands, eine Region die touristisch noch wenig im Fokus steht. In einer kleinen Reisegruppe unter Anleitung von Sven Herdt, Fotograf und Islandkenner, folgen Sie ungestört dem gemeinsamen Hobby, entdecken Fotomotive und setzen sie in Szene.

Von der Hauptstadt Reykjavik geht es Richtung Norden zunächst zur kontrastreichen Landschaft der Halbinsel Snaefellsnes, wo die pechschwarze Kirche Budir, die Klippen rund um Anarstapi, die Lòndrangar, der schwarze Strand bei Djupalon und der markante Berg Kirkjufell beeindruckende Fotomotive abgeben. Weitere Stationen sind der bizarre Felsen Hvitserkur, der See Myvatn, der berühmte Wasserfall Godafoss und Geothermalfelder rund um Namaskard.

Ablauf

Das erwartet Sie auf der Reise:

Sie fliegen am Morgen ab München, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Zürich bzw. Wien (Abflug ab weiteren deutschen, österreichischen und schweizer Flughäfen auf Anfrage) nach Island. Nach einem kurzen Zwischenstopp landen Sie am Nachmittag in Reykjavik. Es erfolgt der Transfer zum Hotel. Wir treffen uns zum gemeinsamen Abendessen um 20:00 Uhr und Kennenlernen im Bistro Gesyr in Reykjavik (geysirbistro.is – Transfer zum/ab Restaurant in Eigenregie)

Für die Anreise empfehlen wir unsere Premium Partner Icelandair, der ab München, Frankfurt, Hamburg und Zürich Non Stopp nach Island fliegt. Wir beraten Sie gerne!

Nach dem Frühstück verlassen wir Reykjavik Richtung Norden. Die kontrastreiche Landschaft der Halbinsel Snaefellsnes ist eines der geologisch vielfältigsten Gebiete Islands und wartet darauf, von uns erkundet zu werden. Die Halbinsel hat für Fotografen einiges zu bieten: Die pechschwarze Kirche Budir, beeindruckende Klippen rund um Anarstapi, die Lòndrangar (zwei Felsnadeln vulkanischen Ursprungs) an der Südküste der Halbinsel, und der schwarze Strand bei Djupalon. Übernachtet wird in der Nähe des markanten Berges Kirkjufell bei Grundarfjördur. Mit etwas Glück werden wir hier über dem Berg Polarlichter tanzen sehen! Der heutige Tag bietet sicher allen Workshop-Teilnehmern anspruchsvolle Fotomotive.

Nach dem Sonnenaufgang über dem Kirkjufell geht es weiter nach Norden. Einer der Höhepunkte des heutigen Tages ist der Stopp am Hvitserkur. Dieser bizarr geformte Felsen ragt 15 Meter hoch aus dem Meer und bildet ein grandioses Fotomotiv. Der Sage nach handelt es sich bei dem Felsen um einen Troll, der von der Sonne versteinert wurde. Über Umwege führt unser Weg weiter nach Akueyri, der größten Stadt Nordislands, wo wir die Nacht verbringen.

Die nächsten Tage verbringen wir rund um den bekannten See Myvatn (Mückensee). Die zahlreichen Mücken, die dem See den Namen gaben, ernähren eine vielfältige Vogelwelt. Wir konzentrieren uns auf den Wasserfall Godafoss, der von Schnee gesäumt eine wunderbare Kulisse für Landschaftsfotografie bietet. Außerdem erkunden wir die abwechslungsreiche Gegend um den Myvatn. Hier befindet sich beispielsweise das bizarre Dimmbuorgi. Weitere Motive sind die Geothermalfelder rund um Namaskard, auch bekannt als Hverir. Heißer Schlamm brodelt aus der Erde, Wasserdampf wabert durch die Luft. Diese farbenfrohe skurrile Landschaft eröffnet unzählige fotografische Möglichkeiten. Die Übernachtung ist in der Gegend von Myvatn.

Bei Sonnenaufgang werden wir nochmals am Godafoss einen Stopp einlegen. Danach führt unser Weg zurück in die isländische Hauptstadt Reykjavik. Unterwegs halten wir noch letzte Momente fest und machen faszinierende Fotos. Beim letzten gemeinsamen Abendessen auf unserer Fotoreise heißt es Abschied nehmen.

Es erfolgt der Bustransfer zurück zum Flughafen Keflavik und der Rückflug nach Deutschland. Ende der Reise!

Empfehlenswerte Videos zur Destination

Videos zu dieser Erlebnisreise & Destination

Reise-Verlauf auf der Karte

Guides

Sebastian Thürmer
Expert Mehr Infos
Sven Herdt
Fotoguide Mehr Infos

Reise-Termine

  • 18.03.2018 bis 25.03.2018
    ab € 2.160,-- | 6 Plätze verfügbar

Preise pro Person

inkl. Flug ab € 2643

bei Eigenanreise € 2310

Einzelzimmerzuschlag € 439

Flug in Premium Economy auf Anfrage

€ 150 Nachlass für die ersten 3 Teilnehmer

Highlights

  • Kleine Gruppe - 4 - 6 Teilnehmer
  • Tour Guide Sven Herdt - Profifotograf und Islandkenner
  • Individuelle Betreuung - Coaching for Anfänger und Fortgeschrittene
  • Winterreise - Faszinierende Winterlandschaften und mit etwas Glück sogar Polarlichter
  • Reisedauer - 8 Tage

Unterkunft

Ort / Region
Unterkunft
Reykjavik Hotel Cabin
Grundarfjörður Old Post Office Guesthouse
Akureyri Hotel Nordurland
Myvatn Guesthouse Elda
Reykjavik Hotel Cabin

vorbehaltlich Verfügbarkeit & Änderungen in gleichwertiger Kategorie

Hinweis zu den Unterkünften:

Im Fokus unserer Island Fotoreise stehen das Fotografieren und das Erlebnis. Wir haben die Unterkünfte in Island sorgfältig ausgewählt und auf die Lage, den Charme und natürlich auch auf das Preis-Leistungs-Verhältnis geachtet. Oftmals gibt es auf Island nur gemeinsame Dusche / WC des Cottages / Hütte werden geteilt. Auf Anfrage sind 1/2 Doppelzimmer buchbar.

Ähnliche Reisen

Fotoreise Island: Ein Wintermärchen

Fotoreise Island: Ein Wintermärchen
Unter professioneller Anleitung führt diese Kleingruppenreise für Hobbyfotografen in das Wintermärchen Island. Naturattraktionen, Wasserfälle, Gletscher, Geysire und mit etwas Glück sogar Polarlicher sorgen für sensationelle Fotomotive.
Information

Island Fotoreise: Landschafts- & Naturfotografie

Island Fotoreise: Landschafts- & Naturfotografie
Ihr Foto Guide Sven Herdt entführt Sie auf dieser atemberaubenden Fotoreise in den Westen Islands mit seinen Fjorden, schwarzen Lavastränden und der berühmten Tierwelt.
Information

Exotisches Indien: Fotoreise durch Rajasthan

Exotisches Indien: Fotoreise durch Rajasthan
Gewaltiges Indien – Impressionen in Bildern! Die Fotoreise der Superlative: Das berühmte Taj Mahal bei Vollmond, bunte Sraßenszenen und prunkvolle Maharaja-Paläste.
Information

Rom Foto Kurzreise

Rom Foto Kurzreise
Der italienische Fotograf Moyan Brenn entführt uns in seine Stadt: Rom! Ausgestattet mit unseren Kameras folgen wir ihm und werden Motive, Lichter und Farben der Ewigen Stadt festhalten.
Information


Preis pro Person beinhaltet:

Island Fotoreise & Erlebnisreise gemäß Verlauf, Transferkosten gemäß Verlauf, Übernachtungen in Hotels, Cottages, Guesthouses und Hütten (Einzelzimmer gegen Aufpreis) inkl. Frühstück, lokale Steuern

Nicht im Preis enthalten:

Alle nicht genannten Leistungen, Ausgaben persönlicher Art, Trinkgelder, Ausrüstung, Verpflegung (einige Unterkünfte sind Selbstversorgerhütten. Wir halten vor Ort bei Supermärkten, um Lebensmittel gemeinsam zu kaufen)

Zimmerbelegung:

1/2 Doppelzimmer sind nur auf Anfrage buchbar und nur auf ausdrücklichem Hinweis bei Buchung. Da man sich erst auf der Reise kennenlernt, empfehlen wir bei Einzelbuchungen die Buchung eines Einzelzimmers.

Mindestteilnehmerzahl:

mind. 4; max. 6 Teilnehmer. Wird die Mindestteilnehmerzahl bis 6 Wochen vor Abreise nicht erreicht, muss die Fotoreise leider abgesagt werden.

Partner:
Air France
Inna Hemme Reise-Bloggerin
ZoomyRentals.de