Um einen erholsamen Start Ihrer Flugsafari zu garantieren, verbringen Sie die erste Nacht in Victoria Falls in Simbabwe, wo Sie auf Wunsch die gigantischen Wasserfälle besuchen können.

Den Chobe National Park erkunden Sie auf einem komfortablen Hausboot. Mit einem Top-Ausblick auf die Naturschönheiten Botswanas lassen Sie Ihre Seele baumeln, während Sie den Chobe River entlang gleiten. Ihr nächstes Etappenziel, den Savuti National Park, erreichen Sie mit dem Flugzeug. Er gilt als Geheimtipp unter den Nationalparks in Botswana, in den nach jahrelangen Dürrezeiten 2008 das Wasser in den Fluss zurückkehrte und damit auch die reichhaltige Tierwelt, die aufgrund des Wassermangels in den 1980er Jahren abgewandert war. Nur eine Flugstunde weiter liegt das Moremi Wildlife Reserve und der Khwai River, wo neben den traditionellen Jeep-Touren auch Walking Safaris möglich sind.

Einer der Höhepunkte einer Botswanareise ist natürlich das über 20.000 qkm große Okavango Delta, das im Kontrast zum übrigen Botswana eine üppig grüne Vegetation aufweist. Das Ökosystem des riesigen Feuchtgebietes erkunden Sie per Boot. Der Okavango River verzweigt sich im Westen Botswanas in mehrere Arme, die in den Weiten der Sandwüste versickern. Das Delta beheimatet vielfältige Tier- und Pflanzenarten.

Weiter geht es zum Makgadigadi National Park. Ihr Camp ist optimal gelegen als Ausgangspunkt für Pirschfahrten und Walking Safaris zum Makgadigadi, Nxai Pan und den Kalahari Nationalpark. Welchen der Parks Sie ansteuern, hängt von der Jahreszeit und dem Vorkommen von Wildtieren ab. Die Kalahari wird oft fälschlicherweise als Wüste klassifiziert, sie ist jedoch eher eine Trockensavanne. Die artenreiche Flora und Fauna hat sich dem trockenen Lebensraum angepasst.

Ablauf

Das erwartet Sie auf der Reise:

Am Abend startet Ihr Flug von Frankfurt, München bzw. Zürich (der Abflug von anderen deutschen, österreichischen bzw. schweizer Städten ist auf Anfrage möglich) nach Botswana in den Süden Afrikas.

Gegen Mittag erreichen Sie nach einem kurzen Zwischenstopp Simbabwe. Um einen erholsamen Start Ihrer Flugsafari zu garantieren, verbringen Sie die erste Nacht in Victoria Falls. Am Nachmittag steht Ihnen die Möglichkeit offen, die atemberaubenden Viktoria Fälle zu besuchen und zu beobachten, wie die gigantischen Wassermassen sich ihren Weg in die Tiefe bahnen. Je nach Belieben organisieren wir für Sie gegen einen Aufpreis auch weitere erlebnisreiche Ausflüge wie z.B. Helikopter-Rundflüge, Elefantenritte oder Löwen-Begegnungen.

In der Früh holt Sie ein Fahrer in der Lobby Ihres Hotels ab und bringt Sie zur „Chobe Princess“ am Chobe River. Bereits auf der Fahrt vom Eingang des Chobe Nationalparks zum Ufer des Flusses, an dem Ihr Boot auf Sie wartet, werden Sie mit ein wenig Glück schon von den ersten Wildtieren begrüßt. Nach der Ankunft haben Sie Zeit, sich in Ihrer Kabine gemütlich einzurichten. Gegen 16:30 Uhr startet der traumhafte Sunset Cruise auf dem Chobe River. In der Dunkelheit der Nacht um 22:00 Uhr, wenn die Generatoren ausgeschaltet werden, können Sie dem Zirpen der Zikaden sowie weiteren Lauten der Dschungel-Bewohner, wie z.B. Löwen oder Flusspferden, lauschen und die afrikanische Geräuschkulisse auf sich wirken lassen.

Das Luxus-Hausboot „Chobe Princess“ bietet Ihnen eine komfortable Unterkunft für Ihre Safari auf dem Chobe River. Dort können Sie Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum entdecken, spektakuläre Sonnenaufgänge und -untergänge auf dem Deck beobachten und eine spannende Flussfahrt auf dem Chobe miterleben. Das Hausboot bietet großräumige en-suite Kabinen für bis zu 12 Besucher. Diese befinden sich auf dem Unterdeck und verfügen alle über eine gute Aussicht auf den Fluss. Darüber hinaus bietet die „Chobe Princess“ einen Gemeinschaftsraum sowie eine Bar für geselliges Beisammensein. Der Jacuzzi und die zwei Sonnendecks stellen einen idealen Rückzugsort zum Entspannen dar. Hier können Sie bei einem Top-Ausblick auf die Naturschönheit Botswanas Ihre Seele baumeln lassen. Die Angebotspalette für die Aktiven umfasst Vogel- und Wildbeobachtungstouren, Angelausflüge und weitere unvergessliche Safari-Erlebnisse.

Am frühen Morgen starten Sie zum Savuti Nationalpark, der als einer der besten Spots zur Wildtierbeobachtung in Botswana und dem südlichen Afrika gilt. Als Erstes erfolgt der Transfer zum Flughafen Kasane. Von hier aus startet Ihre Flugsafari in den nahe gelegenen Savuti Nationalpark. Ein Fahrer empfängt Sie am Airstrip und begleitet Sie zu Ihren Camp. Nachmittags warten zahlreiche Safari-Aktivitäten im Savuti auf Sie.

Die Geschichte des Savuti kann treffend mit dem Satz "Die Rückkehr des Wassers" summiert werden, der an eine alte afrikanische Sage erinnert. Denn während der Fluss früher für seinen Wasserreichtum und facettenreiche Tier- und Pflanzenwelt bekannt war, trocknete er in den 1980er Jahren immer mehr aus, bis er schließlich kein Wasser mehr führte und für mehr als 30 Jahre versiegte. Dies hatte eine Wanderbewegung der ansässigen Wildtiere zu Folge, die das Gebiet auf der Suche nach einer neuen Wasserquelle hinter sich ließen. Zwischenzeitlich erweckte es den Eindruck, als wäre anstelle des Savutis eine Wüste getreten. Zur großen Überraschung bahnte sich im Jahr 2008 das Wasser seinen Weg zurück zum Savuti, der dieses bis heute – ausgenommen von Trockenperioden – führt. Daraufhin wuchs die Anzahl an Giraffen, Elefanten, Zebras, Antilopen, Gnus, Büffel, Wasserböcken, Warzenschweinen und Vögeln wieder an. Um ihren Hunger zu stillen, legen sich Raubtiere wie die Savutilöwen, Hyänen, Schakale, Füchse, Wildhunde und Geparden an den Wasserlöchern auf die Pirsch und lauern auf ihre Beute.

Den erlebnisreichen Safari-Tag können Sie abends entspannt in Ihrem Luxus-Camp ausklingen lassen.

Heute heißt es Abschied nehmen von Ihrem Guide. Am Airstrip wird Ihr Gepäck verladen und die nächste Etappe Ihrer Flugsafari steht bevor. Erst wenn sichergestellt ist, dass sich keine Wildtiere auf die Startbahn verirrt haben, hebt die Maschine über dem Busch ab. In nur einer Flugstunde erreichen Sie das Moremi Wildlife Reserve bzw. den Khwai River. Ein besonderer Vorzug dieser beiden Gamereserves besteht darin, dass sie direkt nebeneinander liegen und daher auf eine unkomplizierte Art und Weise im Rahmen einer Safari besucht werden können. Nach der Landung erfolgt ein Transfer in Ihr Safari-Camp. Am Nachmittag besteht die Option, nach Wunsch an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen.

Das Moremi Game Reserve gilt als das älteste Naturschutzgebiet Botswanas und als Herzstück der malerischen Landschaft. Auf Mokoro-Touren, individuell geführten Bush Walks oder traditionellen Jeep-Safaris können Sie die unberührte Flora und Fauna erkunden. An keinem anderen Ort bietet sich die Möglichkeit, in nur so kurzer Zeit so viele verschiedene Arten von Großtierarten zu bestaunen, denn nirgends ist die Dichte an Wild höher. Um die paradiesische und unberührte Natur für die nächsten Generationen zu erhalten, werden Besucher gebeten, Vorsicht walten zu lassen und sich an die Gegebenheiten vor Ort anzupassen, um die Arche Noah der afrikanischen Flora und Fauna zu bewahren.

Ein weiteres Highlight ist das Okavango Delta. Botswana weist einen sehr kontrastreichen Charakter auf. Während Ihrer Flugsafari haben Sie bereits Trockensavannen und Dürreland kennengelernt und nun wartet das satte Grün auf Sie. Bereits beim Landeanflug auf den Airstrip im Okavango sticht die üppige Vegetation ins Auge. Empfangen werden Sie dort von Ihrem Tour-Guide. Die weitere Reise wird mit einem Boot fortgesetzt, von dem aus Sie das Ökosystem des Okavango Deltas entdecken.

Am heutigen Tag erkunden Sie das Okavango Delta, ein wunderschönes, grünes Feuchtgebiet. Der gleichnamige Fluss verzweigt sich im Westen Botswanas in mehrere Arme, die in den Weiten der Sandwüste versickern. Das Delta erstreckt sich über 20.000 km2, zählt zu den größten Feuchtgebieten Afrikas und beheimatet vielfältige Tier- und Pflanzenarten. Neben den einheimischen Vögeln, Krokodilen, Reptilien und Flusspferden, suchen auch viele andere Tiere übergangsweise die Wasserstelle auf. Ein besonders eindrucksvolles Naturerlebnis wartet auf Sie, wenn Sie zu Fuß oder mit dem Boot unterwegs sind. Empfehlenswert ist auch eine Mokoro Safari in einem traditionellen Einbaumboot. Fast geräuschlos gleiten Sie über das flache Wasser des Deltas. Ein Guide bewegt das Boot fort, indem er es von hinten mit einer Holzstande vom Flussbett abstößt.

In der Früh werden Sie mit dem Boot zurück zum Airstrip gebracht. Von dort aus steuern Sie Maun, die nächste Station Ihres Safari Abenteuers in Botswana an. Vom Flughafen erfolgt ein 3-4 stündiger Transfer (optional können Sie gegen Aufpreis auch fliegen) über die Sekogoma Road zum Makgadigadi Nationalpark. Das zentral gelegene Camp, in dem Sie übernachten, ist der optimale Ausgangspunkt für Pirschfahrten und Walking Safaris zum Makgadigadi, Nxai Pan und die Kalahari Nationalpark. Die Guides beachten dabei die jeweiligen Jahreszeiten und Vorkommnisse von Wildtieren.

Je nach Saison und Interesse der Safarigäste werden die drei Parks: Makgadigadi, Nxai Pan und Kalahari besucht.

Zu den Makgadigadi Pans zählen der Makgadigadi Nationalpark und Nxai Pan Nationalpark. In etwa ein Fünftel der Gesamtfläche des Parks besteht aus Salzpfannen, der Rest aus Grassavannen. Die Strecke entlang des Boteti Rivers eignet sich besonders für eine Wildtiersafari, vor allem wenn zahlreiche Zebra- und Gnuherden diese Gegend durchstreifen. Während der Mittagszeit bietet der Boteti River Elefanten eine Erfrischung. Fast geräuschlos wandert diese aus dem Busch über die Uferböschung in Richtung Fluss. Auch Gemsantilopen, Elenantilopen, Kudus, Ducker, Giraffen, Löwen und Schabrackenhyänen können mit ein wenig Glück beobachtet werden.

Die Vereinigung des Makgadigadi NP und der Nxai Pan NP fand im Jahr 1993 statt. Durch die Hauptstraße werden Sie in einen nördlichen und südlichen Teil getrennt. Besonders empfehlenswert ist ein Ausflug zu den Baines´ Baobabs, den sogenannten "Drei Schwestern". Der Maler Thomas Baines hielt die Dreiergruppe der Baobabs auf einem Kunstwerk fest, als er die populärsten Bäume Afrikas im Jahr 1862 inmitten der Einsamkeit der Kalahari auffand. Die dicken Stämme der Riesen ragen aus dem kragen Boden der Salzpfanne hervor. Wenn die Kudiakam Pans Wasser führen, spiegelt sich die Silhouette der Baobab Bäume auf der flachen Wasseroberfläche. Die Möglichkeiten für Safaris sind von der jeweiligen Saison abhängig. Die künstlich angelegten Wasserstellen locken in den trockenen Perioden jedoch ebenfalls Oryxantilopen, Giraffen, Löwen, Hyänen, Löffelhunde und Elefanten an, die gesichtet werden können.

Die Kalahari wird oft fälschlicherweise als Wüste klassifiziert. Eine Bezeichnung als Trockensavanne trifft jedoch eher zu, zumal die Niederschläge pro Jahr bei bis zu 350 mm liegen und sich in ca. 100 m Tiefe große Grundwasservorräte befinden. Der erste Eindruck, denn viele Besucher von der Kalahari haben, täuscht jedoch. Denn hinter der scheinbar unzugänglichen und lebensfeindlich wirkenden Fassade wartet eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt darauf, erkundet zu werden. Besonders eindrucksvoll sind die Sonnenuntergänge in diesem Nationalpark, in dem man teilweise tagelang auf keinen anderen Safari-Urlauber trifft. Die artenreiche Flora und Fauna hat sich an ihren trockenen Lebensraum angepasst. Erstaunlicherweise können Oryxantilopen, Springböcke und Steinantilopen ohne Trinkwasser mehrere Monate überleben. Im Notfall können sich Hyänen und Löwen vom Blut ihrer Beute Flüssigkeit zuführen und auf vegetarische Nahrung umsteigen. Dennoch sind die Niederschläge, die ab Dezember einsetzen, eine Erlösung für Wildtiere wie Elefanten, Giraffen und Zebras, die sich dann in großer Anzahl in den grünen und saftigen Flusstälern der aufblühenden Kalahari aufhalten.

Den letzten Tag Ihres Safariabenteuers in Botswana lassen Sie in Ihrem Camp mit einem reichhaltigen Frühstück ausklingen. Wir hoffen, Sie eines Tages wieder auf einer unserer Erlebnisreisen im afrikanischen Kontinent begrüßen zu dürfen. Nach einer 3-4 stündigen Fahrt kommen Sie in Maun an. Von dort aus fliegen Sie nachmittags zurück nach Europa.

Auf Wunsch haben Sie die Option, Ihre Reise durch einen Badeurlaub an der Küste von Sansibar, Mafia, Pemba oder Mozambique zu verlängern. Vielleicht sind Sie auch so von Ihrer Afrika-Safari begeistert, dass Sie Lust auf weitere Reiseziele und Abenteurer in dem traumhaften Kontinent Afrika haben. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite!

Empfehlenswerte Videos zur Destination

Videos zu dieser Erlebnisreise & Destination

Reise-Verlauf auf der Karte

Fotos

Guides

Sebastian Thürmer
Expert Mehr Infos

Reise-Termine

Auf Anfrage / individuell

Preise pro Person

Preis pro Person inkl. Flug | bei Selbstanreise

Standard Unterkünfte ab € 2910 | ab € 2248

Superior Unterkünfte ab € 3580 | ab € 2919

Standard Unterkünfte ab € 3970 | ab € 3310

Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

Premium Economy Flug: Auf Anfrage

Business Class Flug: Auf Anfrage

Highlights

  • Reisen à la carte - Wir organsieren Ihre Botswana Erlebnisreise
  • Individual Tour - Private Botswana Safari ab 2 Personen
  • Profesionelle Beratung - Über 40 Jahre Afrika Erfahrung
  • Exklusive Flugsafari - Spielend Botswanas Safarigeheimnisse entdecken
  • Áußergewöhnliche Kombination - Safari mit Hausboot, Jeep & Safariflugzeug
  • Höhepunkte Botswanas & Simbabwes - Victoria Falls, Chobe, Savuti, Moremi, Khwai, Okavango Delta, Kalahari, Makgadgadi & Nxai Pan
  • Individuelle Verlängerung - Badeverlängerung Sansibar & Mozambique. Oder Weiterreise nach Südafrika, Namibia, Sambia oder Simbabwe

Unterkunft

Geplante Unterkünfte der Flugsafari

Stadt / Ort Standard Unterkünfte Superior Unterkünfte Deluxe Unterkünfte
Stonetown Dhow Palace Dhow Palace Kisiwa House
Selous Selous Mbega Camp Rufiji River Camp Siwandu Selous Camp
Ruaha Flycatcher Camp Ruaha River Lodge Jongomero Ruaha Camp
Katavi Flycatcher Camp Katavi Wildlife Camp Katavi Wildlife Camp

vorbehaltlich Verfügbarkeit & Änderungen in gleichwertiger Kategorie

Ähnliche Reisen

Komfortable Fly In Safari in den Süden Tansanias

Komfortable Fly In Safari in den Süden Tansanias
Komfortabel mit dem Safariflieger erkunden Sie auf dieser Flugsafari die prächtigen Parks: Ruaha, Katavi & Selous. Der Süden Tansanias ist ein echtes Abenteuer.
Information

Private Uganda & Ruanda Erlebnisreise & Safari

Private Uganda & Ruanda Erlebnisreise & Safari
Uganda & Ruanda sind Superlative in Afrika fern des Massentourismus. Bewegend ist die Begegnung mit den Gorillas, makellos die grünen Vulkangipfel: Ein außergewöhnliches Safariabenteuer!
Information


Preis pro Person beinhaltet: Alle Preise und Zuschläge verstehen sich in € und pro Person. Der Preis pro Person im Doppelzimmer beinhaltet Linienflug in der Economy Class ab/bis Frankfurt, München, bzw. Zürich (weitere europäische Abflughäfen auf Anfrage), Flughafengebühren (D), Flughafentransfers, individuelle Erlebnisreise & Flugsafari lt. Ausschreibung, Safari in 4wd Fahrzeugen, englischsprachige Guides, Übernachtung in Lodges, Camps bzw. Hotels lt. Ausschreibung, Verpflegung lt. Ausschreibung, Aktiviäten & Ausflüge erfolgen über die Lodge / Camp (z.B. Pirschfahrten, Bootsafari & Walkkingsafari; Aktivitäten mit anderen Gästen des Camps / Lodge), Parkgebühren lt. Ausschreibung, 2 Übernachtungen auf Chobe Princesse in der Kabine, Landtransfer Victoria Falls - Kasane / Maun - Kalahari - Maun, Anschlussflug Kasane - Savuti - Moremi - Okavango - Maun, lokale Steuern.

Nicht im Preis enthalten: Visum, evtl. örtliche Flughafengebühren, Ausgaben persönlicher Art, alle nicht aufgeführten Leistungen, Trinkgelder

Fliegen in Tansania mit Safariflugzeugen

Hinweis zur Freigepäckmenge: Für unsere Flugsafari in die Nationalparks werden Sie auf kleine Safariflieger angewiesen sein. Die von uns gebuchten Fluggesellschaften sind zuverlässig und wir blicken auf eine langjährige Zusammenarbeit zurück. In den Nationalparks gibt es keine geteerten Landbahnen, sondern nur Sirtsrips. Daher ist nur der Einsatz kleiner Flugzeuge möglich. Der Nachteil ist das Frachtvolumen. Grundsätzlich sind daher nur 15 kg Freigepäck und eine kleines Handgepäckstück, welches auf dem Schoß befördert werden muß, gestattet. Bitte packen Sie auch keine Koffer, sondern nur Reisetaschen. Gegen eine geringe Gebühr kann ein Teil des Gepäcks (z.B. Gepäck für anschließende Badeverlängerung) auf Sansibar eingelagert werden. Das Gepäck erhalten Sie nach Ihrer Rückkehr auf Sansibar. Bitte weisen Sie uns bei Buchung darauf hin.

Aktivitäten: Unser Erlebnisreisen Angebot beinhaltet alle Aktivitäten, die von der Lodge / Camp angeboten werden. Dabei handelt es sich – je nach Lodge / Camp – um Safari- & Pirschfahrten, Walking Safaris und Bootsafaris. Für diese Aktivitäten werden die Fahrzeuge und Boote der Lodge / Camp verwendet. Eine private Nutzung ist nur gegen Aufpreis möglich und sollte vor Abreise organisiert werden. Wir beraten Sie gerne!

Partner:
Air France
Inna Hemme Reise-Bloggerin
ZoomyRentals.de